Samstag, 28. März 2009

Casa dell'Esorcismo

Casa dell'Esorcismo from Jochen Carbuhn on Vimeo.

Über Dämonen

Verehrte Israelreisende, Vatikanpilger, christliche Fundamentalisten, Spiritisten,
liebe Schlagerfans, Osterdekorateure und Träger der "wundertätigen Medaille"!
Sie stellen offenbar das Gros der Leserschaft dieser mystischen-mitternächtlichen Kurzandacht. Diese Zielgruppe hat der elektonische Dämon einer dubiosen Sekte namens Google aus den bisherigen Einträgen unserer Seite messerscharf kombiniert, und danach heimlich (wenn man sie über Google sucht) "passende" Werbung platziert.
Diabolisch.
Der gerechte Zorn blieb jedoch aus, da sich die Botschaften aus dem Konsumäther wohltuend vom üblichen Fitness/Finanzen/Fickeneinerlei abheben, und sie die Beiträge auf skurrile Weise konterkarieren.
Dem Dämon, der nicht auszutreiben ist, serviere man Kaffee und Kuchen, streichle das räudige Fell und singe ihm zu guter Letzt ein hübsch' Schlaflied: Liebe Sünder, pilgert nach Rom, Jerusalem oder sonstwohin, bitte stoppt gnadenlos Gotteslästerung wo immer sie Euch vor die Flinte läuft und tanzt an Ostern meinetwegen zu Schlagermusik bis zur Verzückung. Nur von dem Erwerb der "wundertätigen Medaille" möchte ich abraten: Seit Jahren im Besitz einer Testperson, ist ihr nachweislich kein einziges Wunder widerfahren, welches im direkten Zusammenhang mit dem Weißblechmedaillon stehen könnte!

(Einen weiteren Beweis für die Existenz von Teufelchen inmitten einer dubiosen Sekte, liefert ein kürzlich zugespieltes Überwachungsvideo aus dem Petersdom. Wir ahnten es bereits: Wo sich mehr als drei in seinem Namen versammeln, da bleibt wenig von seinem Namen übrig)

I. Cinecittà
II. Praedicatio
III. Ostern
IV. Mystic Trip To Mars
V. Advent
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren