Zur Nacht

So endet also unsere kleine Geschichte vom Beginn des Lebens im Inneren der Quetschperle, die wir Welt nennen. Wir nahmen Anteil, erschraken und rückten ab – doch nur um umso näher hinzuzutreten – und sahen: uns selbst. Ein Facettenreichtum spiegelte sich in uns wider, daß wir davon Facettenaugen bekamen.

Wie oft hatten wir von unseren Müttern den Tadel gehört: Du machst dir die Augen kaputt!, wenn wir versessen starrten und darauf harrten, was sich neues tat. Und nun hatten wir den Salat.

Jetzt ist es an euch, ihn auszu

I. Cinecittà
II. Praedicatio
III. Ostern
IV. Mystic Trip To Mars
V. Advent
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren